Martin Biesel neuer Generalsekretär der Westerwelle Foundation

28.02.2017

Der ehemalige Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Martin Biesel, ist neuer Generalsekretär der Westerwelle Foundation. Der Vorstand der Stiftung und der bisherige Generalsekretär Alexander Vogel trennen sich einvernehmlich.

Der ehemalige Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Martin Biesel, ist neuer Generalsekretär der Westerwelle Foundation. „Es ist ein Glücksfall für die Stiftung, dass Martin Biesel das Amt des Generalsekretärs der Westerwelle Foundation ehrenamtlich übernimmt. Mit ihm gewinnen wir einen international erfahrenen Manager, der auch einer der engsten Weggefährten von Guido war. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Westerwelle Foundation, Michael Mronz.  
 
Die Neubesetzung war notwendig, nachdem sich der Vorstand der Stiftung und der bisherige Generalsekretär Alexander Vogel einvernehmlich getrennt haben. „Alexander Vogel hat die Stiftung aufgebaut, in schwierigen Zeiten auf Kurs gehalten und zum anerkannten Ansprechpartner gemacht. Für seinen ungewöhnlich großen Einsatz und seine erfolgreiche Arbeit sowohl als Generalsekretär wie zuvor als Büroleiter bin ich Alexander Vogel sehr dankbar“, so Mronz.
 
 
 
Hintergrund:
Martin Biesel (54) studierte Politische Wissenschaften, Geschichte und Germanistik in Bonn und in den USA. Danach war er in verschiedenen Positionen für die FDP und in internationalen Unternehmen tätig. Er war lange Jahre Büroleiter von Dr. Guido Westerwelle und wurde von ihm 2009 zum beamteten Staatssekretär im Auswärtigen Amt berufen. 2011 wechselte Biesel als Bevollmächtigter des Vorstands für Politik zu Air Berlin. Im Januar 2017 gründete er sein  Beratungsunternehmen für politische Kommunikation. 
 
Alexander Vogel (33) arbeitete nach seinem Studium in Bonn als Büroleiter der Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments in Brüssel und Straßburg sowie im Planungsstab des Auswärtigen Amts und als persönlicher Referent von Dr. Guido Westerwelle. Seit 2013 war er zunächst als Büroleiter und später als Generalsekretär bei der Westerwelle Foundation.