Young Founders Spring 2019

Aayushi K C / Nepal

Aayushi K C / Nepal

Aayushi KC ist die Gründerin und CEO von Khaalisisi aus Kathmandu, Nepal. Khaalisisi wurde 2017 gegründet und ist eine Plattform für Müllentsorgung, die Müllsammler, sogenannte Khaalisisi Freunde, mit Müllankaufsstellen vernetzt. Es gibt schätzungsweise 13.000 Khaalisisi Freunde in Kathmandu, von denen Khaalisisi aktuell mit 250 zusammenarbeitet. Angeboten wird die Abholung von Müll durch Khaalisisi Freunde direkt bei Privathaushalten, Büros, Schulen, Regierungsbehörden uvm., die dafür eine Bezahlung sowie einen Bericht über ihr Recycling erhalten. Khaalisisi wurde 2017 von Google als eine der weltweit besten 9 Unternehmensgeschichten ausgezeichnet. Aayushi selbst gehört zu den Forbes 30 Under 30, Asia in 2018.

www.khaalisisi.com

Alfonso Villalba / Ecuador

Alfonso Villalba / Ecuador

Alfonso Villalba, ein ecuadorianischer Unternehmer und Kairos Fellow, ist Mitgründer und COO von Kriptos aus Santiago, Chile. Kriptos wurde 2018 gegründet und verhindert Datenverluste durch ihre Software, die Informationen dank Künstlicher Intelligenz automatisch analysiert, klassifiziert und kennzeichnet. Es ist das erst lateinamerikanische Startup, das Finanzierung von der Barclays Bank erhalten und am Barclays Accelerator powered by Techstars teilgenommen hat. Außerdem wurde es als eines der 10 am schnellsten wachsenden Startups weltweit vom India Future Tech Festival ausgezeichnet. Kriptos konnte in der pre-seed Finanzierungsrunde 420.000 Dollar eingeworben.

www.kriptos.io

Amna Asif / Pakistan

Amna Asif / Pakistan

Amna Asif ist Gründerin und CEO von Relivenow aus Karachi, Pakistan. Relivenow wurde 2018 gegründet und betreibt Aufklärungsarbeit zu Themen im Bereich psychische Gesundheit. Außerdem bietet das Unternehmen seinen Klienten in sieben verschiedenen Ländern cloudbasierte Lösungen für Beratungen und Therapie an. Mit seinen Events – online wie offline – hat es bisher mehrere tausend Menschen erreicht. Über Relivenow wurde im Synergyzer Magazine, The News und BBC Urdu berichtet und es hat am Nest i/o tech incubator teilgenommen. Zusätzlich hat es eine Förderung in einem Gemeinschaftsprojekt erhalten, das vom amerikanischen Konsulat unterstützt wurde.

www.relivenow.org

Chidi Nwaogu / Nigeria

Chidi Nwaogu / Nigeria

Chidi Nwaogu ist Mitgründer und CEO von Publiseer aus Lagos, Nigeria. Seit 2017 ermöglicht Publiseer es afrikanischen Schriftstellern und Musikern ihre Arbeiten kostenfrei zu veröffentlichen, schützen, bewerben und in über 400 Onlinegeschäften in 100 Ländern zu verkaufen. Publiseer wurden von Konbini als einer der größten digitalen Verleger Afrikas bezeichnet und von IFC als Startups, das Innovationen in Afrika vorantreiben kann. Publiseer hat 2019 den nigerianischen Regionalwettbewerb vom Startup World Cup sowie die OD Impact Challenge gewonnen. Es wurde zudem in die Singularity University und das Venture Incubation Programm der University of Cape Town aufgenommen.

www.publiseer.com

Diego Leal / Guatemala

Diego Leal / Guatemala

Diego Leal ist Mitgründer und CEO von Kemok aus Guatemala Stadt, Guatemala. 2015 gegründet zielt Kemok darauf ab das Verfahren der öffentlichen Vergabe durch Nutzung von Datascience transparenter und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Mit einem Fokus vor allem auf Lateinamerika unterstützt Kemok außerdem Teams dabei schnellere und bessere Entscheidungen für das Wachstum des Unternehmens aufgrund von Businessanalysen zu treffen. Kemok hat an Inkubatoren in Guatemala mit Schwerpunkt sowohl auf wirtschaftlichem Wachstum als auch gesellschaftlicher Wirkung teilgenommen.

www.kemok.io

Dipankar Sarkar / Indien

Dipankar Sarkar / Indien

Dipankar Sarkar ist Mitgründer und CTO von Mojo Technology Labs aus Neu Delhi, Indien. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und das erste Produkt ist Expressmojo, eine digitale Plattform für indische Logistikunternehmen. Zusätzlich dazu vergeben sie darüber Kredite an kleinere Speditionen und Makler. Mojo Technology Lab wurde aufgrund der finanziellen und informativen Unterstützung von kleinen Speditionen für die erste Kohorte von FinTech Innovatoren des IIMA Financial Inclusion Labs ausgewählt.

www.expressmojo.com

Erika Monteiro Silva / Brasilien

Erika Monteiro Silva / Brasilien

Erika Monteiro Silva ist Mitgründerin und COO von Carefy aus Ribeirão Preto, Brasilien. 2017 gegründet ist Carefy eine Managementplattform für stationär behandelte Patienten, die es Krankenkassen ermöglicht die Übersicht über Krankenhausaufenthalte zu behalten. Gleichzeitig können Unstimmigkeiten schneller entdeckt sowie medizinische und unternehmerische Entscheidungen mit besseren Informationen unterstützt werden. Damit können Aufenthalte und unnötige Kosten verringert und die Patientenversorgung verbessert werden. 2017 hat Carefy die Healthcare Innovation Show, die wichtigste Veranstaltung für Krankenversicherungen in Brasilien, als beste Lösung für das administrative und finanzielle Management gewonnen.

www.carefy.com.br

Fabio Streitemberger Fabro / Brasilien

Fabio Streitemberger Fabro / Brasilien

Fabio Streitemberger Fabro ist Gründer und CEO von Inccount aus Curitiba, Brasilien. Inccount wurde 2017 gegründet und bietet eine digitale Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen, um ausstehende Forderungen mit weniger Papierkram und geringeren Kosten zu kalkulieren. Inccount ist im Bereich Lieferkettenfinanzierung tätig und ermöglicht es direkt in KMU zu investieren. Fabio hat am 29. Japanese Ship for World Youth Leaders Programm teilgenommen und wurde 2017 vom amerikanischen Außenministerium als Young Leader of America ausgewählt.

www.inccount.com

Ha Lam / Vietnam

Ha Lam / Vietnam

Ha Lam ist Mitgründerin und COO vom singapurischen Unternehmen TRiip Pte Ltd mit Sitz in Ho Chi Minh Stadt, Vietnam. Triip wurde 2014 gegründet und bietet lokale Tourenpakete für Reisende und eine Einkommensquelle für lokale Reiseführer. Mit seinen neusten Produkten Triip Protocal (ein auf blockchain basierendes System) und TriipMiles (ein Nutzertoken) will Triip eine Gemeinschaft von Reisenden, Einheimischen, Förderern, Rezensenten und Enthusiasten schaffen, die die Reiseindustrie langfristig nachhaltiger gestalten. Ha Lam gehört zu den Forbes 30 under 30, Asia.

www.triip.me

Javier Román Roig / Bolivien

Javier Román Roig / Bolivien

Javier Román Roig ist Mitgründer und CFO von tuGerente.com aus Santa Cruz, Bolivien. 2017 gegründet ist tuGerente.com eine Managementsoftware für kleine und mittelständische Unternehmen in Lateinamerika. tuGerente vereinfacht die Erfassung von Ausgaben, Verkäufen, Inventar, Personal und vielem mehr. Es bietet einen umfassenden Service mit Kundensupport, Trainings, Workshops, regelmäßigen Softwareneuerungen und einem Netzwerk, um sich mit anderen Unternehmen Geschäfte abzuschließen. tuGerente ist Teil des Start-Up Chile Programms, wurde als eines der besten 50 Startups in Startup Grind 2019 und 2017 als Bestes Startup Boliviens von Seedstars ausgezeichnet. Außerdem gehört es zu den am schnellsten wachsenden Startups der Region.

www.tugerente.com

Johnson Gituma Mwangi / Kenia

Johnson Gituma Mwangi / Kenia

Johnson Gituma Mwangi ist Mitgründer und MD von Flexpay aus Nairobi, Kenia. Flexpay bietet Nutzern eine automatisierte Plattform um Sparziele für größere Anschaffungen wie Produkte des Einzelhandels, Urlaube und Immobilien zu erreichen sowie den Kauf direkt über die Plattform abzuwickeln. Flexpay hat am Google Launchpad, Amazon Growth Program und dem Techstars Accelerator teilgenommen.

www.flexpay.co.ke

Kiko Muuo / Kenia

Kiko Muuo / Kenia

Kiko Muuo ist Mitgründer und CEO von Angaza Elimu aus Nairobi, Kenia. Das EdTech Startup wurde 2017 gegründet, bietet personalisierte und auf Vorkenntnisse abgestimmte Lernerfahrungen für Schüler und stärkt den Austausch zwischen Schülern und Lehrern. Zudem bietet es STEAM Trainings um Schülern relevantes Wissen für die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts zu vermitteln. Angaza Elimu wurde 2018 als bestes Impact Startup beim EdTech Innovationswettbewerb von Krypto Labs ausgezeichnet und in Artikeln auf Disrupt Africa porträtiert. Es wird von MCW Global und dem YGAP Accelerator unterstützt.

www.angazaelimu.com

Leah Davidson / USA/Chile

Leah Davidson / USA/Chile

Leah Davidson ist Mitgründerin und COO von Canduit mit Sitz in Washington, D.C. und Santiago, Chile. Canduit wurde 2016 gegründet und ist eine projektbasierte Lernplattform für Studenten, die so erste Arbeitserfahrung und Kontakte zu Unternehmen sammeln. Canduit wurde bereits von Start-Up Chile, Seedstars Peru und der Regierung von Lincoln, Nebraska unterstützt.

www.canduit.co

 

 

Maneet Gohil / Indien

Maneet Gohil / Indien

Maneet Gohil ist Mitgründer und CEO von Lal10 aus Delhi, Indien. Alles begann 2014 in einem Hostelzimmer mit dem Ziel die Lebensbedingungen von Künstlern in ländlichen Gebieten zu verbessern. Heute ermöglicht das Startup 1200 Künstlern aus 8 indischen Staaten Weiterbildungsmöglichkeiten und ein festes Einkommen. Lal10 unterstützt die Künstler beim Marktzugang und der Weiterentwicklung von Designs. Über 300 Käufer aus 18 Ländern und ein Team von 38 Mitarbeitern in zwei Standorten in Indien kann Lal10 bereits vorweisen. Maneet selbst wurde als Forbes 30 Under 30 nominiert, ist Action for India Fellow und SOCAP Stipendiat 2017 und 2018. Lal10 hat am GSBI Accelerator teilgenommen und wird von VCs wie Villgro, Intellecap sowie Angel Investoren unterstützt.

www.lal10.com

Marvin Makau / Kenia

Marvin Makau / Kenia

Marvin Makau ist Mitgründer und CFO von Usalama Technology Limited aus Nairobi, Kenia. Gegründet wurde es 2016 mit dem Launch ihres Hauptprodukt „The Usalama Application“, eine Plattform, die Personen in Notsituationen mit Rettungs- und Sicherheitsdiensten verbindet. Dazu werden Echtzeitdaten verwendet, um eine schnelle Ortung zu ermöglichen. Usalama hat zum jetzigen Zeitpunkt 9.500 Nutzer in mehr als 15 Ländern und hat aufgrund des bisherigen Erfolges u.a. die HiiL Justice Innovation Challenge und Innovate for Counties von UN HABITAT gewonnen. Über Usalama wurde in verschiedenen internationalen Medien wie CNN, Forbes oder the Guardian berichtet und wird vom Baobab Netzwerk unterstützt.

www.usalamatechnology.com

Okey Esse / Nigeria

Okey Esse / Nigeria

Okey Esse ist Gründer und CEO von Powerstove Energy aus Abuja, Nigeria. 2018 gegründet entwickelt, baut und vertreibt Powerstove Energy einen rauchfreien Kochherd, der mit IoT nutzbar ist, 70% weniger Heizmaterial benötigt und im Vergleich zu herkömmlichen Herden Essen fünfmal schneller kocht. Gleichzeitig erzeugt er beim Kochen Strom, sodass Nutzer ihre Mobiltelefone oder LED Birnen aufladen können. Powerstove hat mehr als 12 internationale Auszeichnungen wie DEMO Africa, Engie Startup of the Year 2018 oder Cisco GPS und wurde im Forbes Magazin als eines der innovativen Klimaprodukte erwähnt, die die Welt ändern werden. Das Startup hat zudem einen Seed Grant von 50.000$ bekommen.

www.powerstove.com.ng

Prince Kwame Agbata / Ghana

Prince Kwame Agbata / Ghana

Prince Kwame Agbata ist Gründer und CEO von Coliba aus Accra, Ghana. Coliba wurde 2016 gegründet und bietet Recyclingservices mit nur einem Klick über eine mobile App an. Daneben führt Coliba eine Recyclinganlage für Plastik in Accra. Prince wurde 2017 mit dem Samsong Engineering Eco-hero Preis ausgezeichnet und als einer von 60 jungen Changemakern von Coca Cola Westafrika nominiert. Als Stipendiat der AUDI Environmental Foundation hat sich Prince um wichtige Investitionen für Coliba gekümmert.

www.coliba.com.gh

Rafael Souza / Brasilien

Rafael Souza / Brasilien

Rafael Souza ist Mitgründer und CEO von Ubots, einem Techstartup aus Porto Alegre, Brasilien. Ubots wurde 2016 gegründet und hat eine Plattform entwickelt, auf der Unternehmen Chatbots für den Kundenservice einrichten und trainieren können. Die Ubots Software kann mit allen gängigen Nachrichtendiensten wie WhatsApp, Messenger und Skype genutzt werden. Ubots wurde 2018 von ABComm beim Startup of the Year ausgezeichnet und hat am Endeavor Scale Up und StartOut Brazil Accelerator teilgenommen.

www.ubots.com.br

Raquel Aguirre / Mexiko

Raquel Aguirre / Mexiko

Raquel Aguirre ist Mitgründerin, COO und Leiterin der Rechtsabteilung von La Cana, Productos con Causa aus Mexiko. La Cana wurde 2016 als Sozialunternehmen, das inhaftierte Frauen ausbildet und anstellt, gegründet. Außerdem haben sie ein soziales Resozialisierungsprogramm aufgebaut, um die Rückfall- und Kriminalitätsrate in Mexiko zu verringern. La Cana wurde mit verschiedenen Preisen wie „Emergente“ von Impact Hub und der Bank Citibanamex oder „Lo Bueno de Prevenir 2019“ des mexikanischen Instituts für Jugend ausgezeichnet und von The Venture Mexico – Chivas als eines von 5 Unternehmen mit der größten gesellschaftlichen Wirkung ausgezeichnet. Zudem hat es u.a. an den Accelerator Programmen Momentum, New Ventures – Unleash und The Venture teilgenommen.

www.lacana.mx

Sunday 'Dimeji Falana / Nigeria

Sunday 'Dimeji Falana / Nigeria

Sunday ‘Dimeji Falana ist Mitgründer und CEO von Edves aus Lagos, Nigeria. Edves wurde 2016 gegründet und ist eine SaaS software, die Schulvorgänge angefangen von der Anmeldung von Schülern bis hin zum Abschluss alles automatisiert. Dank eines AI-basierten backends werden Lehrende bei der Erstellung von Unterrichtsmaterial unterstützt und sparen dadurch Zeit und Geld. Edves will 2028 30% aller Schulen in Schwellenländern erreichen und die Entwicklung zur Schule 2.0 vorantreiben. Das Startup hat den Seedstars Global Prize Transofrming Education gewonnen und wurde zur Most Trusted School Software in West Africa vom Insitute of Brand Management Nigeria gewählt. Edves hat am Seedstars Programm sowie der CCHub Growth Academy teilgenommen und wurde vom British Council unterstützt.

www.edves.net

Ye Linn Wai / Myanmar

Ye Linn Wai / Myanmar

Ye Linn Wai ist Mitgründer und CEO von LAELAR TECHNOLOGY CO., LTD. aus Yangon, Myanmar. Die 2017 gegründete Onlinelernplattform bietet eine Bandbreite an Kursen für Menschen aus Myanmar in ihrer Muttersprache, die sich persönlich weiterentwickeln und Neues lernen möchten. LaeLar will Onlinekurse einfach und kostengünstig für Menschen aus Myanmar weltweit zugänglich machen. Das Unternehmen hat an der YC Startup School 2018 teilgenommen, wurde 2018 bei Startup Israel ausgezeichnet und hat im gleichen Jahr den dritten Platz bei Seedstars Yangon gewonnen. Es wird von Google Cloud Platform Startup, Amazon Web Services Activate, FbStart und dem Digital Ocean Hatch Programm unterstützt.

www.laelar.com

Zafer Elcik / Türkei

Zafer Elcik / Türkei

Zafer Elcik ist Mitgründer und CEO von Otsimo aus Ankara, Türkei. Otsimo wurde 2016 gegründet und ermöglicht mit der auf Spielen basierenden Lernapp jedem mit einem Smartphone oder Tablet den Zugang zu sonderpädagogischer Förderung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Die App vermittelt wichtige Inhalte für die Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten und Verhalten. Otsimo hat über 100.000 Nutzer weltweit. Das Startup hat den Berkeley GSVC Global Finalist Award sowie den GSEA Chairman Award gewonnen und wurde zum besten App für Special Education im Apple App Store und Google Play Store gewählt. Zafer selbst ist Ashoka Fellow.

www.otsimo.com

Zulè Vuuren / Südafrika

Zulè Vuuren / Südafrika

Zulé Vuuren ist Gründerin und Chief Energy Officer bei Locumbase.com aus Kapstadt, Südafrika. LocumBase wurde 2016 gegründet und vernetzt freiberufliches medizinisches Personal mit Praxen, Krankenhäusern und Kliniken, die auf der Suche nach zeitweiligen Vertretungen sind. Dadurch wird eine Plattform geschaffen, die es Kliniken wie vertretendem Personal erlaubt ihre Praxisstunden bestmöglich zu nutzen. Zulé hat den Preis des 88 Business Collective als Tech Newcomer des Jahres 2018 gewonnen und LocumBase wurde als eines der vielversprechendsten Startups des Jahres 2018 nominiert. Unterstützt von erfahrenen Unternehmern und Investoren wie Michael Jordaan von Montegray Capital und Justin Clarke von Powerforce Ventures will LocumBase eine Lösung entwickeln, die Leben verbessert.

www.locumbase.com