Young Founders Programm

Das Westerwelle Young Founders Programm bietet jungen Unternehmern aus Entwicklungs- und Schwellenländern ein globales Netzwerk und eine Plattform mit Mentoren-, Stipendien- und Förderprogrammen, Konferenzen und Workshops. Die Young Founders verbindet über Grenzen und Kulturen hinweg ihre Eigenschaften und Funktionen als Vordenker, Gründer und Führungspersönlichkeiten. Sie alle haben das Potenzial, zur wirtschaftlichen und demokratischen Entwicklung in ihren Ländern und weltweit beizutragen. Die Westerwelle Foundation unterstützt diese Talente zum Zweck der internationalen Verständigung und der Entwicklungszusammenarbeit.

Dazu lädt die Westerwelle Foundation jährlich zu einer mehrtägigen Young Founders Konferenz ein. Die Ausschreibung erfolgt weltweit. Die Bewerber müssen innerhalb der letzten Jahre ein Unternehmen gegründet haben, welches den Sitz in einem Entwicklungs- oder Schwellenland hat, oder aber durch ihr Unternehmen starke geschäftliche Verbindungen in Entwicklungs- und Schwellenländern haben.

Die Teilnehmer des Programms werden im Anschluss an das einjährige Programm in das internationale Alumni-Netzwerk aufgenommen.