Erinnerung an Guido Westerwelle

Rund 400 Gäste aus Wirtschaft und Politik haben in Köln Guido Westerwelles gedacht. Eingeladen hatte die Westerwelle Foundation zusammen mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Es sprachen unter anderem Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der Europäischen Kommission, Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten, Wolfgang Gerhardt, der Vorstandsvorsitzende der Friedrich Naumann-Stiftung, sowie Michael Mronz, Vorstandsvorsitzender der Westerwelle Foundation. Sie ehrten Guido Westerwelle als liberale Führungspersönlichkeit und richteten dabei zugleich den Blick nach vorne, auf aktuelle Fragen liberaler und europäischer Politik.

Michael Mronz erklärte, er lebe weiter nach dem Kompass, den er mit Westerwelle geteilt habe: „Seine Neugier, sein Optimismus und sein Tatendrang sind starke Vermächtnisse an uns, aus denen ich schöpfen möchte.“ Dieses Vermächtnis wolle er als Vorstandsvorsitzender der Westerwelle Foundation weiterführen. Durch die Arbeit der Stiftung sollen junge Menschen in Schwellenländern die Chance erhalten, sich aus ihren Fähigkeiten ihren Erfolg zu erarbeiten.

Die Berichterstattung des stern finden Sie hier.

 

Fotos