Young Leaders Konferenz 2015

22 internationale, junge Führungskräfte nahmen vom 10. bis 13. September 2015 an der zweiten Young Leaders Konferenz der Westerwelle Foundation in Berlin teil. Die Konferenz findet jedes Jahr im Rahmen des Young Leaders Programms der Stiftung statt, das junge Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft weltweit unterstützt und vernetzt und so eine Plattform für internationalen Austausch und Begegnung bietet.

Mehr als 130 junge Frauen und Männer aus der ganzen Welt hatten sich um die Teilnahme am Young Leaders Programm 2015 der Westerwelle Foundation beworben. Nach einem intensiven Auswahlverfahren wählte die Westerwelle Foundation 22 Frauen und Männer zwischen 25 und 40 Jahren aus und lud sie nach Berlin zur zweiten Young Leaders Konferenz ein. Die Teilnehmer stammen aus Ägypten, Äthiopien, Bangladesch, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Jamaika, Kirgisistan, Kolumbien, Kroatien, Demokratische Republik Kongo, Malawi, Schweiz, Südafrika, Uganda und USA. Unter ihnen sind Start-Up-Gründer, Social Entrepreneurs, Journalisten, Kulturschaffende, Unternehmens- und Existenzgründungsberater sowie Regierungsmitarbeiter.

Auf dem dreieinhalbtägigen Programm standen Vorträge, Diskussionen und Workshops zu internationalen politischen Themen, zu Social Impact, Start-Up-Gründung, Kommunikation, sowie Entscheidungs- und Teammanagement. Unter den Referenten fanden sich hochrangige und renommierte Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ein Höhepunkt der Konferenz war das Gespräch mit dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, der die Gruppe im Reichstag empfangen hatte. Außerdem trafen die Young Leaders im Bundeskanzleramt die Leiterin der Gruppe Nationale und Internationale Wirtschaftspolitik, Dr. Helen Winter. Weitere Referenten waren unter anderem: Dr. Hari Sven Krishnan, Chief Operating Officer der ProSiebenSat.1 Group, Béla Anda, Stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung, Matthias Treutwein, Gründer von enpact e.V., Romy Krämer, Programm Direktorin der The DO School, Christoph Seitz, Center Lead bei Microsoft Berlin, und Miriam Traunfelder, Partner und Führungskräfte-Trainerin von 3K.

Eröffnet wurde die Young Leaders Konferenz 2015 von Dr. Guido Westerwelle, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Stiftung. Zu dem Empfang waren zahlreiche Gäste aus Politik, Diplomatischen Corps, Wirtschaft und Gesellschaft erschienen.


Weitere Informationen:

Hier stellen wir unsere Young Leaders 2015 vor.


Fotogalerie: